Schulprogramm der Katholischen Schule Herz Jesu
Vorwort
Die Herz Jesu Schule ist eingebunden in die christliche Erziehungskonzeption aller katholischen Schulen im Erzbistum Berlin.
Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das christliche Menschenbild, dem eine personale und ganzheitliche Erziehung entspricht.
 
Unsere Schule ist ein Lern- und Bildungsraum, in dem Wissen vermittelt wird und Glaubenserfahrungen ermöglicht werden.
 
Der Prozess unserer Schulprogrammarbeit begann im Herbst 2004, als von Lehrerteams jahrgangsstufenspezifische und projektorientierte Konzepte erarbeitet wurden.
Wir entwarfen das Leitbild unserer Schule sowie die sich daraus ergebenden Entwicklungsschwerpunkte. Im Frühjahr 2008 erfolgte eine Bestandsaufnahme. Unsere Ziele sind präzise, messbar, von den Beteiligten akzeptiert und realisierbar formuliert. Ihre Umsetzung ist in einen festen Zeitplan eingebunden.
 
An diese konzeptionelle Ausrichtung sind wir gebunden mit der Maßgabe, dass nach etwa zwei Jahren ein weiterer Zyklus von Bestandsaufnahme, erneuter Zielsetzung und Evaluation erfolgt.
 
Durch die gemeinsame Arbeit am Schulprogramm hat sich uns die Möglichkeit eröffnet, unsere Einstellung zu unserer Arbeit mit den Kindern zu reflektieren und neu zu bestimmen. Mit der Formulierung unserer pädagogischen Ziele entwickelten wir das Bewusstsein der Verantwortung füreinander weiter.
Unsere Teamfähigkeit erfuhr eine Stärkung, die sich im Schulalltag fortsetzen wird.
 
Berlin, Juli 2008
Studientag
Studientage im März 2008
   
© Katholische Schule Herz Jesu Berlin