Schulprogramm der Katholischen Schule Herz Jesu
Schulspezifische Rahmenbedingungen
Schulisches Umfeld Unsere staatlich anerkannte Grundschule liegt in Neu-Westend, einem Stadtteil des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Mitten im Grünen gelegen ist die Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln günstig zu erreichen. Unsere Schüler kommen überwiegend aus Charlottenburg und Spandau sowie aus dem angrenzenden Umland.
   
Entstehung Unser Name leitet sich her von dem internationalen Erziehungsorden "SACRÉ-COEUR" = HERZ JESU, der im Jahre 1800 von der Französin Madeleine Sophie Barat gegründet wurde.
Seit 1937 unterrichteten die Sacré-Coeur Schwestern in Berlin junge Menschen.
Unmittelbar nach den Kriegswirren erhielten die Schwestern die offizielle Genehmigung der Alliierten zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs. Dies war die Geburtsstunde der heutigen Herz Jesu Schule, die 1970 in die Trägerschaft des Erzbistums Berlin überging. Im Sommer 2004 verließ die letzte Ordensschwester die Schule.
   
Schüler Heute besuchen ca. 300 Schülerinnen und Schüler aus 19 Nationen die zweizügige, sechsjährige Grundschule. Die verlässliche Halbtagsgrundschule bietet unabhängig vom Stundenplan der Kinder Öffnungszeiten von 7.30 Uhr bis 13.35 Uhr an.
   
Betreuung Wir betreiben einen Hort, der sich direkt auf dem Schulgelände befindet.
Die acht Erzieherinnen und ein Erzieher werden im Laufe des Vormittags in der Schulanfangsphase eingesetzt.
Die kostenpflichtige Hortbetreuung für Kinder bis Klasse 4 findet von 13.35 Uhr bis 18.00 Uhr statt.
   
Einbeziehung der Eltern Die konstruktive Zusammenarbeit und das pädagogische Gespräch mit den Eltern sind uns besonders wichtig.
Die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler unterstützen aktiv unsere Arbeit bei musischen Projekten, Sportfesten, Ausflügen, bei Radfahrprüfungen und bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Schulfeste.
Der Freundeskreis engagiert sich in besonderem Maße bei vielen Projekten finanziell und tatkräftig
   
Kollegium Das Kollegium der Herz Jesu Schule setzt sich im September 2009 aus
17 Lehrerinnen und 3 Lehrern sowie einem Referendar zusammen.
Täglich sind eine Sekretärin und ein Hausmeister den ganzen Vormittag im Haus.
   
Schulgebäude Im September 2006 begannen die Bauarbeiten zur Schulhauserweiterung. Mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 wird der Unterricht im sanierten Altbau sowie im Neubau stattfinden.
Neben den 12 Klassenräumen mit 5 zugeordneten Teilungsräumen verfügen wir dann über
  • 4 Fachräume mit entsprechenden Vorbereitungsräumen für
    • Kunst
    • Computer
    • Musik
    • Naturwissenschaften
  • 2 Räume für die Hortbetreuung
  • 2 weitere Räume in Mischnutzung von Hort und Schule
  • 1 Lehrmittelraum
  • 1 Turnhalle
  • 1 Gymnastikraum
  • 1 Raum der Stille
  • 1 Raum für Beratungsgespräche
  • den Eingangsbereich mit der Möglichkeit zur wechselnden Gestaltung
  • Amts- und Verwaltungsräume
Eine Cafeteria steht unserem Hort und Gastessern zur Verfügung.
Zum Schulgelände gehören ein Schulhof sowie das mit Spielgeräten ausgestattete Gelände um das Schulhaus herum, das nach Abschluss der Bauarbeiten für sportliche Aktivitäten, für Spiele und als Ruhezone gestaltet werden soll..
  Berlin, Juli 2008
Neubau
   
© Katholische Schule Herz Jesu Berlin